Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege

Wozu Kurzzeitbetreuung?

Familien, in denen Menschen mit Behinderung leben, benötigen manchmal eine kurzzeitige Betreuung außerhalb

  • um entlastet zu werden,
  • um Krankheit oder eine Urlaubszeit zu überbrücken, oder
  • um dem Angehörigen ein Kennenlernen des Lebens in einer Gruppe sowie ein Kennenlernen der Einrichtung zu ermöglichen.

Egal, welcher Grund für Sie im Vordergrund steht, Kurzzeitbetreuung für erwachsene Menschen mit Behinderung ist im HPZ St. Laurentius-Warburg ganzjährig möglich. Hier halten wir barrierefreie Plätze auch bei kurzfristigem Bedarf frei.

Was bieten wir in der kurzen Zeit?

Unsere Mitarbeiter helfen jedem Gast, sich in die neue Situation einzugewöhnen und die vorübergehende Trennungssituation zu bewältigen. Tagsüber werden Sie durch die Mitarbeiter der Wohngemeinschaft begleitet, besuchen die Tagesförderstätte oder gehen zur Arbeit.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne

  • Lars Bunse
    Information und Beratung
    Kundenmanagement
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Sternstraße 39
    34414 Warburg
    • 05641 7 47 74 14
    • 0151 43 10 13 16
    • 05641 7 43 11 68
  • Julian Mayer
    Information und Beratung
    Kundenmanagement
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Sternstraße 39
    34414 Warburg
    • 05641 7 47 74 14
    • 0151 57 61 80 01
    • 05641 7 43 11 68